Achtsamkeitsseminar_Muenchen_1.jpg

21. Dezember 2020

Heute schenken wir uns ein:
„Es ist gut so, wie es ist.“

Ständiges Wollen, Machen,
Verbessern, Optimieren, Dies noch, Jenes noch ...
es macht uns müde und raubt uns Energie für
die wichtigen Dinge in unserem Leben:
Selbstfürsorge, Aufmerksamkeit uns und
anderen gegenüber, Achtsam sein,
Stille finden, ganz unaufgeregt.

Bei allen Aufgaben, die heute anstehen,
können wir uns immer mal wieder sagen:
Jetzt ist es gut. Gut so, wie es ist.