Achtsamkeitsseminar_Muenchen_1.jpg

14. Dezember 2020

Heute schenken wir uns einen „ganz normalen Tag“.

Wir ärgern uns über die verschiedensten Dinge, die so im Laufe eines Tages passieren. Dabei gehören diese Situationen zum Leben dazu. Plätzchen zu dunkel, Partner*in räumt Geschirr nicht weg, Bus vor der Nase weggefahren … Nun: Leben ist nie perfekt. Diese Tatsache kann uns eigentlich sehr entspannt werden lassen. Wir können uns heute vornehmen, wenn uns etwas nicht gelingt oder gefällt, unsere innere Stimme zu aktivieren, die einfach sagt: „Ach ja, nicht gut oder perfekt, aber das ist auch mal ganz normal.“

Mehr zum Thema Achtsamkeit findet ihr auch hier auf meiner Seite.